AFF Kurs
Die moderne Variante der Fallschirmsprung-Ausbildung ist die AFF-Methode.
„AFF“ steht dabei für „Accelerated Freefall“ oder, frei übersetzt, beschleunigte Freifallausbildung.

Der AFF Kurs besteht aus theoretischer und praktischer Grundeinweisung (Groundschool)
sieben Sprüngen AFF Level 1-7 Preis 1650,- €.

Der springerische Teil der Ausbildung ist in 7 Level unterteilt.
Bei jedem Level werden aufeinander aufbauende Freifallaufgaben trainiert, die vor jedem Sprung am Boden eingeübt werden. Die mitspringenden Lehrer beobachten, sichern und korrigieren
während des ca. 50 Sekunden Freifalls aus 4000 m bei jedem Sprung Ihre Bewegungsausführungen. Werden die für jeden einzelnen Sprung gestellten Aufgaben zufriedenstellend erfüllt, wird zum nächsten Level übergegangen.

Werden wesentliche Lernziele eines Levels nicht erreicht, wird dieses wiederholt.
Ab dem 4. Level ist nur noch ein Lehrer zur Begleitung beim Sprung dabei.
Der AFF- Kurs ist mit Bestehen des 7. Levels abgeschlossen und Sie können nun bereits ganz
alleine aus 4.000 m springen.
Wiederholungssprung Level 1-3 Preis 215,- €.
Wiederholungssprung Level 4-7 Preis 145,- €.

AFF Schnupperkurs
Für einen einfachen und schnellen Einstig in den Fallschirmsport bieten wir einen AFF Schnupperkurs an.
Der Schnupperkurs besteht aus einer theoretischen und praktischen Grundeinweisung
(Groundschool) und einem AFF Level 1 Sprung mit 2 Lehrern, Preis 340,- €.

Nach einem AFF Schnupperkurs Level 1 Sprung kann man sich entscheiden ob man mit einem AFF Kurs weiter machen möchte oder nicht.

Nach dem Lehrgang kann die Schulung an den folgenden Wochenenden ganzjährig fortgeführt werden. Individuelle Betreuung durch unsere Lehrer bringt den Erwerb der Fallschirmspringer-Lizenz Sprung für Sprung rasch näher. Da die Schüler allerdings im Verlauf der Ausbildung unterschiedlich schnell vorankommen, kann ein genauer Termin für die Lizenzprüfung im Voraus nicht angegeben werden.
Während der einzelnen Sprünge erlernt der Schüler verschiedene kontrollierte Bewegungen wie Drehungen, Rollen oder Salti im freien Fall sicher durchzuführen. Das Erreichen dieses Ziels und die dafür erforderliche Sprunganzahl sind individuell sehr unterschiedlich. Mindestens 23 Sprünge mit manueller Auslösung sind erforderlich, bis ein Schüler die Prüfungsreife erlangt.
(Prüfungsgebühr ca. 100,- Euro)

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf: (Ansprechpartnerin Kristina Sparke)